Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-content/plugins/siteorigin-panels/inc/styles-admin.php on line 390

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-content/plugins/arconix-faq/includes/metabox/init.php on line 746
LCHF Zitronenhühnchen
Warning: Illegal string offset 'filter' in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-includes/taxonomy.php on line 1442

Zitronenhühnchen


Warning: Illegal string offset 'filter' in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-includes/taxonomy.php on line 1442

Lecker kann so einfach sein, oder auch einfach kann so lecker sein. Um etwas sehr schmackhaftes zu zaubern, bedarf es keiner besonderen oder gar teuren Zutaten. Einfache Dinge richtig zubereitet, das ist schon alles. Und viel Arbeit ist das auch nicht. Das Zitronen Hühnchen heute Abend war mal wieder ein schönes Beispiel. Materialkosten pro Person nicht einmal 2 €, aber lecker wie sonst was.

Zutaten:

4 Hähnchenkeulen
1 Zitrone
Ingwer
2 Zehen Knoblauch
1/2  Zwiebel
1 Zitrone
frischer Tymian
frischer Rosmarin
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Messerspitze Lemmon Curry
100 ml Hühnerbrühe
100 ml Sahne
25 g Creme Double
25 g Butter

Zubereitung:
Zunächst teile ich die Keule in 2 Teile, würze sie mit Salz und Pfeffer aus der Mühle und brate sie in Butterschmalz bis sie eine schöne, goldbraune Farbe haben. Nun nehme ich sie aus der Pfanne und schneide die Zwiebel, Knoblauch, Zitrone und Ingwer in Stücke und schwitze alles bei mittlerer Temperatur zusammen mit den Kräutern an. Mit dem Geflügelfond (oder Brühe, zur Not tut es auch Wasser) ablöschen, die Hähnchenteile dazu geben und einen Deckel drauf tun. Das ganze nun ca. 15 Minuten leicht ziehen lassen. Dann das Fleis wieder aus der Pfanne nehmen, die Sahne und Creme Double dazu geben. Etwas einreduzieren und durch ein feines Sieb passieren. Die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Lemmon Curry abschmecken und mit der Butter aufmontieren. Alles auf einem Teller anrichten.

So sieht das dann aus:

 

zitronenhuhn-pfanne-01zitronenhuhn-01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Foto sind nun noch tournierte, gebratene Zucchini und geschmorte Schalotten dabei. Schmeckt sehr gut, bringt aber auch reichlich KH an die Sache, besonders die Schalotten.

Wieder einmal ein Beispiel, dass ein leckeres Gericht nicht teuer sein muss, und auch keinen großen Aufwand benötigt. Zu dem Hühnchen passt sowohl ein Salat, als auch Gemüse wie Zucchini oder Broccoli. Auch Paprika passt sehr gut, hat dann allerdings auch wieder mehr KH.

 

Share Button

Comments are Disabled