Posts Tagged: LCHF kochen

LCHF für Gäste …

Oft taucht die Frage auf, was man denn servieren soll, wenn man einmal Gäste hat. Offen gesagt: Die Frage kann ich nicht so richtig verstehen, denn die Gäste bekommen das gleiche wie ich auch. Wer mag kann gerne Reis oder Kartoffeln dazu haben, wenn er meint das gehöre für ihn dazu. Ansonsten gibt es ja nichts exotisches, was der eine oder andere vielleicht nicht essen mag. Auch ist das Essen nach den Grundsätzen von LCHF ja nicht schlecht oder minderwertig, so dass man es Gästen nicht vorsetzen könnte. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall: LCHF Gerichte sind hochwertiger als jedes Fertigprodukt und besser schmecken tut es sowieso. Allein durch die Frage könnte man schon den Eindruck gewinnen Gerichte nach LCHF wären für andere nicht geeignet und ich frage mich eher, wieso diese Frage überhaupt auftaucht. LCHF besteht aus frischen, natürlichen Lebensmitteln und Zutaten, man lässt lediglich die KH, den Zucker und Weizen- bzw. Stärkehaltige Produkte wie Kartoffeln oder Nudeln weg. Und die bei LCHF vermiedenen Geschmacksverstärker wie Glutamat oder sonstige Zusatzstoffe vermisst sicherlich kein Gast. Abgesehen davon, dass die Kartoffeln oder der Reis bzw. die Nudeln fehlen, wird kein Gast überhaupt einen Unterschied bemerken bis auf die Tatsache, dass es besser schmeckt. Wollen die Gäste auf Kartoffeln oder Reis nicht verzichten, können sie ja gerne eine Beilage haben, ich muss sie ja nicht essen.

In der Konsequenz sieht der Unterschied dann so aus:

Ganz normales Schweinelendchen mit Pfifferlingen:

schweinefilet-pfifferlinge-lchf-500-001

Ob ich nun als Beilage Salat oder Gemüse reiche, beides sind frische Produkte und LCHF konform. Auch hier wird kein Gast einen Unterschied zum gewohnten Essen bemerken, außer auch hier, dass es besser schmeckt.

Die einzige Frage die sich nun wirklich stellt ist die, ob ich meinen Gästen Kartoffeln, Reis oder Nudeln serviere oder nicht und diese Frage ist individuell immer schnell beantwortet. Wenn man Fragen oder Diskussionen aus dem Weg gehen will, macht man halt eine Beilage dazu, selber essen muss man sie ja nicht. Falls die Frage auftaucht warum nicht, ist die mit einem Satz beantwortet: Das ist nicht gut für mich!

Selbst in Zeiten in denen man abnehmen möchte und die KH besonders flach hält, wird kein Gast das bemerken, wenn ich die richtigen Lebensmittel auswähle. Das Schweinelendchen mit Pfifferlingen ist ein schönes Beispiel, da stecken weniger als 1 g KH drin. Selbst mit Gemüse oder Salat bliebe ich da unter 3 g KH, also auch kein Problem, wenn ich gerade abnehmen möchte.

 

Wenn es denn sein soll, sieht der Teller für die Gäste z.B. so aus:

schweinefilet-pfifferlinge-roesti-500-001

 

Ein Rösti (oder andere Beilage) dazu und alle sind glücklich. So einfach ist das!

Man sollte auch einmal darüber nachdenken, dass die Gerichte in der Spitzengastronomie alle LCHF konform sind, wenn man die KH und den Zucker weglässt. Oder umgekehrt: LCHF ist ganz normales Essen, das halt aus natürlichen frischen Lebensmitteln besteht. Man lässt lediglich die Dinge weg, de nicht gut für uns sind.

Wir sehen also, es scheint Probleme zu geben, wo gar keine Probleme sind. Zumindest dann nicht, wenn man LCHF richtig umsetzt.

Und wenn nun einer der Gäste eine Scheibe Brot oder ein Brötchen zum Essen haben möchte, dann bekommt er auch das. Wie gesagt, ich muss es ja nicht essen und ich verkneife mir da auch jeglichen Kommentar oder Diskussionen. Die Leute sind ja alle erwachsen und können selbst entscheiden, was für sie gut ist und was nicht.

Share Button