Rumpsteak mit Kräuterbutter

Das Rumpsteak mit Kräuterbutter ist ein einfaches Gericht, schmeckt aber nur gut. Das aromatische Rindfleisch harmonisiert hervorragend mit der würzigen Kräuterbutter. Wichtig ist nur, dass das Fleisch abgehangen (gereift) ist, damit es auch schön zart ist.

rumpsteak-kraeuterbutter-salat-01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dabei braucht man keine Angst vor KH haben, denn weder das Fleisch, noch die Kräuterbutter (mit Knoblauchöl) enthalten Kohlenhydrate. Selbst 50 g Feldsalat schlagen nur mit 0,35 g KH zu Buche, wenn nun LCHF Salatdressing verwendet wird, enthält das ganze Gericht nicht mehr als 1 g Kohlenhydrate.

 

Das Rezept:

Rumpsteak mit Kräuterbutter

Das Roastbeef ist nicht nur ein sehr zartes Stück Fleisch, sondern auch sehr schmackhaft. Hier braucht es nicht mehr viele Zutaten, um ein tolles Gericht zu haben. Das Rumpsteak mit Kräuterbutter ist einer der Klassiker, die einfach nur ein Gaumenschmaus sind.

Zutaten:
200 g Roastbeef Salz Thymian
50 g Kräuterbutter Pfeffer aus der Mühle Rosmarin
Öl oder Butterschmalz

 

Zubereitung:

Ein Rumpsteak sollte meiner Meinung nach mindestens 2 cm dick sein, besser 3 cm. Daher kaufe ich das Fleisch immer am Stück, dann kann ich die Dicke des Steaks selbst bestimmen.

Die Pfanne heiß werden lassen, dann Butterschmalz in die Pfanne geben und ebenfalls heiß werden lassen. Das Steak in der heißen Pfanne auf beiden Seiten etwa 2 Minuten braten, dann die Temperatur auf ca. 140 – 160 °C reduzieren. Das Steak bei dieser Temperatur bis zum gewünschten Gargrad fertigbraten. Für den Geschmack ist es von Vorteil, wenn man nach dem Reduzieren der Temperatur etwas Knoblauch und Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Oregano mit in die Pfanne gibt. Ist das Steak fertig gebraten, lässt man es noch 2 – 3 Minuten ruhen, bevor man es anrichtet. Nun auf einem Teller anrichten, Die Kräuterbutter dazugeben, fertig!

Ob man das Rumpsteak nun richtig englisch (bleu) bevorzugt oder eher leicht rosa, bleibt jedem selbst überlassen, nur sollte man es nicht ganz durchbraten, denn dann verliert es massiv an Qualität. Dazu passt am besten ein schöner, knackiger Salat!

Nährwerte je 100 g:
Kcal 254 kcal, Fett 20,1 g, Kohlenhydrate 0,1 g, Protein 18,2 g, Skaldeman (FQ) 1,10
Geeignet für LCHF Gruppe(n) Gr. 1, Gr. 2, Gr. 3

 

Share Button