Entrecote Cafe de Paris

Entrecote Cafe de Paris

Das Entrecote mit Cafe de Paris Butter gehört zu den Klassikern. Kreiert wurde die Cafe de Paris Butter in den 30er Jahren im schweizerischen Genf, von der Familie Bourbier im Restaurant Coq d´Or. Herr Bourbier vertraute das Rezept nur seiner Tochter an. Die Tochter heiratete Monsieur Dumont, den Eigentümer des Cafe de Paris. Das Restaurant gibt es heute noch, und das Entrecote Cafe de Paris ist das einzige warme Gericht auf der Karte.

Das Rezept wurde nie veröffentlicht oder verraten. Alle Rezepte, nach denen die Cafe de Paris Butter hergestellt wird, sind also wenn man so will, Nachbauten. Das Original bekommt man nur im Cafe de Paris, auch heute noch.