Innereien vom Rindvieh

Gestern gab es nun die Innereien vom Rindvieh. Um genau zu sein waren es Herz, Pansen und Lunge. Über die Leber habe ich mich vorgestern schon hergemacht. Ich habe ein einfaches Ragout gemacht, mit Shiitake Pilzen, Kräuterseitling, Paprika und Broccoli. Und natürlich frische Kräuter: Majoran, Thymian, Rosmarin und Schnittlauch.

Wenn Innereien richtig zubereitet werden, sind sie eine wirklich sehr leckere Angelegenheit und werden oft zu Unrecht verschmäht. Hinzu kommt ja auch, dass gerade Innereien sehr reich an Nährstoffen sind.

Comments are Disabled