Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-content/plugins/siteorigin-panels/inc/styles-admin.php on line 390

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-content/plugins/arconix-faq/includes/metabox/init.php on line 746
Geschmorte Beinscheiben

Geschmorte Beinscheiben


Warning: Illegal string offset 'filter' in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-includes/taxonomy.php on line 1442

Beinscheiben eignen sich hervorragend zum schmoren und lassen einem sehr viel Spielraum für Variationen! Eine besondere Note erhält das Gericht durch das Knochenmark.

Frische Beinscheiben vom Metzger:

beinscheibe-2-01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beinscheiben schmore ich nicht im Ganzen, sondern schneide sie klein und befreie das Fleisch von den Teilen, die ich nicht haben möchte. Dazu gehört Fett, Sehnen, Knorpel etc. Nicht dass ich etwas gegen Fett hätte, ganz im Gegenteil, aber nicht dieses Fett an den Beinscheiben, denn das kommt geschmacklich nicht so gut.

Fertig pariert sieht das dann so aus:

beinscheibe-pariert-01-500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Schmoren habe ich etwas Zwiebel, Knoblauch und Ingwer verwendet. Ebenso etwas Tomatenmark, Cognac und Rotwein. Außerdem frischen Thymian, Rosmarin und Majoran. Nachdem das Fleisch gar ist, nehme ich es aus der Soße und passiere diese durch ein feines Sieb. Nun noch reduzieren, Paprika, gebratenen Speck und Champignons dazu. Als Gemüse gab es ein wenig Zucchini dazu.

 

So sah es dann aus:

beinscheibe-paprika-01-500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

beinscheibe-paprika-02-500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie immer wurden ausschließlich natürliche und frische Zutaten verwendet. Wer KH sparen möchte, lässt einfach den Paprika weg oder geht etwas sparsamer damit um. Ganz vergessen habe ich, dass ich auch getrocknete Tomaten mit verwendet habe.

 

 

Share Button

Comments are Disabled