Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-content/plugins/siteorigin-panels/inc/styles-admin.php on line 390

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-content/plugins/arconix-faq/includes/metabox/init.php on line 746
Frische Kräuter

Frische Kräuter


Warning: Illegal string offset 'filter' in /homepages/15/d670235572/htdocs/lchf-blog-2014/wp-includes/taxonomy.php on line 1442
Frische Kräuter sind für mich zu einem wichtigen Bestandteil meiner Ernährung geworden. Dabei verwende ich am liebsten Kräuter aus dem eigenen Garten, denn dies hat gleich mehrere Vorteile. Die Kräuter aus dem eigenen Garten sind meiner Ansicht nach besser und aromatischer als die Kräuter, die man in den Läden bekommt. Der größte Vorteil ist jedoch, dass man alles was man braucht immer ausreichend zur Hand hat. Leider sieht es über die Winter Monate dann etwas trübe aus und man muss doch auf Kräuter zurückgreifen, die man in den Läden findet. Doch auch hier wird in der Winterzeit nicht wirklich viel angeboten. Getrocknete Kräuter stellen für mich keine Alternative dar und auch gefrorene Kräuter verwende ich nicht. Über Winter verwende ich dann Kräuter - Öl und Kräuteressig, die ich mir über den Sommer anlege.

Nun ist es aber endlich wieder soweit und die Kräuter Saison steht vor der Tür. Der Bärlauch streckt schon die ersten zarten Blätter aus dem Boden, Rosmarin, Thymian und Petersilie sind auch schon eingepflanzt. Gestern kam noch Liebstöckel hinzu, der wird aber noch ein paar Wochen brauchen, bis man davon ernten kann.

Sobald es nun noch ein wenig wärmer wird, werde ich den Kräuter Garten wieder mit allem bestücken was man so braucht. Geplant habe ich folgende Kräuter: Petersilie (graus und glatt), Dill, Schnittlauch, Bärlauch, Liebstöckl, Rosmarin, Thymian (verschiedene Sorten), Majoran, Oregano, Sauerampfer, Salbei, Minze, Zitronenmelisse, Lavendel, Kerbel und Koriander. Schön und praktisch ist dass ich genügend Platz habe und da keine Kompromisse machen muss. Auch habe ich dadurch die Möglichkeit Kräuter die ich viel verwende (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Dill, Thymian etc.) auch in entsprechender Menge anzubauen und immer ausreichend zur Verfügung habe.

Frische Kräuter geben den Gerichten einfach den letzten Pfiff und eine besondere Note, außerdem sind sie sehr gesund. Wer die Gelegenheit dazu hat dem kann ich nur wärmstens empfehlen Kräuter selbst anzubauen. Notfalls geht das auch auf dem Balkon in einem Blumenkasten oder auch auf dem Fensterbrett in Töpfen.

Comments are Disabled