FAQ – Fragen & Antworten

Nicht nur rund um LCHF als Ernährungsweise tauchen gerade für Einsteiger viele Fragen auf, sondern auch was die richtige Umsetzung in der Küche betrifft. Deshalb sammle ich die häufigsten Fragen auf dieser Seite und gebe die entsprechenden Antworten. Zunächst muss man dabei unterscheiden ob man sich lediglich gesund und natürlich ernähren möchte, oder ob man auch abnehmen will oder muss, denn dies ist doch ein erheblicher Unterschied.

LCHF als natürliche Ernährungsform

Benötigt man spezielle LCHF Lebensmittel?

Ganz klar nein! LCHF besteht aus nichts anderem als natürlichen, frischen Lebensmitteln die man auf jedem Wochenmarkt, in jedem Laden (Metzgerei, Fischladen, Frischemarkt etc.) oder in jedem gut sortierten Supermarkt kaufen kann. Spezielle LCHF Lebensmittel sind keine erforderlich.

Share Button
Benötigt man spezielle LCHF Rezepte?

Nein, benötigt man nicht! Wenn man mit geeigneten, natürlichen und frischen Lebensmitteln und Zutaten kocht, benötigt man keine speziellen Rezepte. Man lässt lediglich die Lebensmittel und Zutaten weg, die nicht zu einer Ernährung nach LCHF gehören. Außerdem achtet man auf die KH und den Fettanteil der Mahlzeit. Oder anders ausgedrückt: Man nimmt die richtigen (frische & natürliche) Zutaten und bereitet ganz normal seine Mahlzeit zu.

Share Button
Warum lebst Du LCHF so streng?

Weil es gut für mich (mein Gewicht, meine Gesundheit und mein Wohlbefinden) ist und alles andere mich nicht weiter gebracht hat. Im Laufe der Zeit habe ich am eigenen Leib erfahren dass ich gut beraten bin mich an die Regeln zu halten und ich habe erkannt dass es gute Gründe für die Regeln gibt. Deshalb nenne ich meine Art LCHF zu leben weder streng noch dogmatisch, sondern einfach nur sinnvoll und vernünftig weil es mir gut tut. Sobald ich davon abweiche spüre ich sofort die negativen Auswirkungen und dies ist der Grund dass ich mich nur noch an die Dinge halte, die gut für mich sind.

Share Button
Warum verwendest Du keine Fertigprodukte?

In Fertigprodukten oder industriell verarbeiteten Produkten sind meistens Zusatzstoffe enthalten die mit einer gesunden und natürlichen Ernährung nichts zu tun haben. Aus gutem Grund wird bei einer Ernährung nach LCHF auf Geschmacksverstärker, Zucker, Süßstoffe und Konservierungsstoffe verzichtet. Leider ist es heute fast unmöglich Produkte zu finden, in denen keine Zusätze enthalten sind, die wir nicht haben wollen. Gerade in meinen Anfangszeiten bin ich hier wirklich vom Glauben abgefallen als ich erkannt habe dass es ein fast unmögliches Unterfangen ist Produkte zu finden, die keine Zusatzstoffe enthalten.

Auch hier zwei Beispiele:

In der ersten Woche nach der Umstellung auf natürliche Lebensmittel habe ich mir im Supermarkt eine Zutaten Liste an der Wursttheke geben lassen. Ich hatte die Hoffnung dass es da doch einiges ohne Zusatzstoffe geben müsse, da Zusatzstoffe in der Wurst ja nicht wirklich benötigt werden und schon gar kein Zucker oder Glutamat. Die Realität war sehr ernüchternd: Von 178 Produkten die ich angeschaut habe waren ganze 2 frei von Zusatzstoffen. Alles andere war reichlich versehen mit Geschmacksverstärkern und in den meisten Fällen auch Zucker und Süßstoffe. Nicht falsch verstehen: Das war die frische Ware, nicht einmal die abgepackte, da sieht es noch grausamer aus.

Ein weiteres Beispiel war geräucherter Bauchspeck. Hier stand groß vermerkt: Nur Salz und Gewürze. Auf meine Nachfrage ob da wirklich keine Geschmacksverstärker oder Zucker / Süßstoffe enthalten sind konnte mir die Verkäuferin keine Antwort geben. Ein Metzger sagte mir dann, dass die Gewürze aus einer Würzmischung besteht und in dieser reichlich Zusatzstoffe enthalten sind, auch Geschmacksverstärker und Zucker.

Da ich immer wieder festgestellt habe, dass weder Geschmacksverstärker noch Zucker gut für mich sind, verwende ich solche Produkte generell nicht. Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker haben bei mir die gleiche Auswirkung wie zu viele KH und Zucker: Der Heisshunger kehrt zurück, mein Hunger / Satt Gefühl gerät durcheinander und ich esse mehr als gut für mich ist und mehr als ich brauche. Auch habe ich die Erfahrung gemacht, dass Zusatzstoffe bei mir zu Wassereinlagerungen führen.

Wie gut ich beraten bin auf alles zu verzichten was Zusatzstoffe enthält habe ich im Herbst 2013 erfahren als ich einen entsprechenden Test / Versuch über mehrere Wochen unternommen habe. Doch davon berichte ich an anderer Stelle ausführlich. Hinzu kommt auch hier, dass ich keinerlei Fertigprodukte brauche um mich abwechslungsreich und schmackhaft zu ernähren. Und dass man eine Mahlzeit mit Fertigprodukten schneller herstellt als mit frischen Lebensmitteln und Zutaten ist auch lediglich ein Märchen und fällt eher in den Bereich Ausreden und Rechtfertigungen.

Während ich abgenommen habe waren Lebensmittel mit Zusatzstoffen für mich ein regelrechter Bremsklotz. Ob Wurst, Schinken oder sonstige industriell verarbeitete Lebensmittel: Habe ich davon gegessen tat sich auf der Waage nicht viel.

 

 

 

Share Button
Was bedeuten die LCHF Gruppen?

Gruppe I – bis 10g KH pro Tag (strenges LCHF)
Diese Gruppe ist für Menschen, die wie ich viel Gewicht verlieren wollen oder müssen, also 30, 40, 60 oder mehr Kilogramm.

Gruppe II – bis 20g KH pro Tag (normales LCHF)
Hier sind diejenigen richtig, die ca. 10 – 25 Kg abnehmen wollen.

Gruppe III – bis 30g KH pro Tag (moderates LCHF)
Gilt für Menschen, die wenig (bis ca. 10 Kg) oder gar nichts abnehmen wollen

Bleibt noch zur erwähnen die

Gruppe IV – bis 50g KH pro Tag
(KH arme Ernährung, eigentlich schon kein LCHF mehr)

Share Button
Was isst Du statt Brot oder Kartoffeln?

Mit einem Wort: Nichts, wozu auch?
Brot, Kartoffeln, Nudeln etc. gehört einfach nicht mehr zu meiner Ernährung.
Ich konzentriere mich auf das, was gut für mich ist, und nicht auf das, was mir schadet …

Auch hier kann ich sagen, dass ich all diese Dinge nicht mehr brauche und auch absolut nicht vermisse!

Share Button
Welchen Süßstoff verwendest Du?

Keinen!
Süßstoffe oder Zuckerersatzstoffe haben zwar keine Kohlenhydrate, ziehen aber ebenso wie Zucker Heißhunger und Appetit, sowie das Verlangen nach mehr Süßem nach sich. Von Anfang an habe ich darauf vollständig verzichtet und nach kurzer Zeit hatte ich keinerlei Verlangen mehr danach!

Süßstoffe und jegliche Zuckerersatzstoffe haben nichts in einer gesunden Ernährungsform wie LCHF sie darstellt verloren.

Share Button
Wie hältst Du es mit Obst?

Solange ich noch abnehmen musste, habe ich vom Obst komplett die Finger gelassen. Auch Beeren habe ich in der Zeit nur sehr selten gegessen. Obst ist zwar ein natürliches Lebensmittel, hat aber durch den Fruchtzucker einen hohen KH Gehalt. Dies führt bei mir dazu, dass mein Hunger / Satt Gefühl durcheinander kommt und ich mehr esse als nötig.

Nachdem ich mein Ziel erreicht hatte habe ich einen Versuch unternommen und bin mit Obst etwas großzügiger umgegangen. Mal einen Apfel, eine Melone oder auch in der Weihnachtszeit eine Mandarine. Das Ergebnis war immer das gleiche und ich habe sehr schnell eingesehen, dass ich das besser lasse. Nicht wegen der paar Gramm KH die so ein Apfel oder eine Birne z. B. hat, sondern wegen der Auswirkungen, die zu viele KH bei mir haben. Doch beim Obst sind es nicht die KH alleine, hier geht es mehr um den Fruchtzucker. Zucker bzw. Süße egal in welcher Form (also auch Süßstoffe oder Stevia) löst Appetit aus und ich esse mehr als gut für mich ist. Das heißt auch, dass es nicht bei einem Apfel oder einer Mandarine bleibt. Ich musste erkennen, dass die Rückfahrkarte in alte Gewohnheiten sehr schnell gelöst ist wenn ich hier nicht mehr als vorsichtig und konsequent bin.

Share Button

Abnehmen mit LCHF

Darf ich Milch trinken?

Grundsätzlich ja, allerdings sollte man bedenken, dass Milch sehr viele KH hat. Gerade wenn man abnehmen will, kann 0,5 l Milch am Tag die Abnahme schon verhindern. Deshalb lasse ich Milch komplett weg, obwohl ich diese früher immer sehr gerne getrunken habe! Dabei geht es mir nicht einmal um die KH an sich, sondern um deren Auswirkungen. Liege ich mit den KH zu hoch gerät sehr schnell mein Hunger / Satt Gefühl durcheinander und ich esse mehr als ich eigentlich essen sollte!

Share Button
Gibt es bei LCHF auch einen Jo-Jo Effekt?

Diese Frage kann man nicht generell mit ja oder nein beantworten. Wer erfolgreich abgenommen hat und weiterhin die Finger von den Dingen lässt, die man besser lassen sollte, bei dem wird sich kein Jo-Jo Effekt einstellen. Anders kann es dabei aussehen, wenn man die Zügel wieder lockerer lässt und zu alten Gewohnheiten zurückkehrt. In diesem Fall kann es sehr wohl passieren, dass dass Gewicht wieder nach oben geht und auch, dass neue Höhen erreicht werden. Hier liegt auch einer der Gründe warum es so wichtig ist LCHF nicht als temporäre Diät anzusehen, sondern als dauerhafte Umstellung der Ernährung. Auch hier habe ich nachdem ich mein Ziel erreicht habe einige Tests und Versuche gemacht und sehr schnell erkannt dass ich gut beraten bin, weiterhin die Regeln zu befolgen. Tue ich das nicht, wäre die Rückfahrkarte sehr schnell gebucht und ich wäre schneller wieder dort wo ich hergekommen bin, als mir lieb ist. Meine persönliche Konsequenz ist keine Eigenheit von mir sondern zwingende Notwendigkeit, wenn ich langfristig schlank bleiben will.

 

Share Button
Muss ich Sport treiben um abzunehmen?

Sport und ausreichend Bewegung sind nicht nur gesund sondern beschleunigen auch den Gewichtsverlust, aber zwingend notwendig ist Sport bei einer Abnahme mit LCHF nicht, es geht auch ohne. Als ich begonnen habe war ich zu sportlichen Aktivitäten körperlich gar nicht in der Lage. Dennoch wird es auch bei einer Abnahme nach LCHF mit viel Bewegung leichter und auch später ist es einfacher das erreichte Gewicht zu halten. Sport ist zwar kein zwingendes Muss wenn man abnehmen möchte aber man ist gut beraten sich sportlich zu betätigen. Sport und Bewegung unterstützen nicht nur den Gewichtsabbau, sondern wirken sich sehr positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus.

Share Button
Warum lebst Du LCHF so streng?

Weil es gut für mich (mein Gewicht, meine Gesundheit und mein Wohlbefinden) ist und alles andere mich nicht weiter gebracht hat. Im Laufe der Zeit habe ich am eigenen Leib erfahren dass ich gut beraten bin mich an die Regeln zu halten und ich habe erkannt dass es gute Gründe für die Regeln gibt. Deshalb nenne ich meine Art LCHF zu leben weder streng noch dogmatisch, sondern einfach nur sinnvoll und vernünftig weil es mir gut tut. Sobald ich davon abweiche spüre ich sofort die negativen Auswirkungen und dies ist der Grund dass ich mich nur noch an die Dinge halte, die gut für mich sind.

Share Button
Warum sollte man Alkohol meiden?

Alkohol blockiert / verhindert die Abnahme. Für den Körper stellt Alkohol ein Gift dar, das er erst einmal vorrangig wieder aus dem Körper befördert. In der Konsequenz bedeutet dies nichts anderes als dass die Fettverbrennung verhindert wird. Und wenn keine Fettverbrennung stattfindet, gibt es auch keine Abnahme.

Share Button
Was kann ich gegen den Heisshunger tun?

Die Dinge vermeiden / weglassen, die den Heisshunger verursachen.

1. KH so niedrig als möglich halten
2. Auf Zucker und jegliche Süßstoffe vollständig verzichten.
3. Jegliche Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker vermeiden
4. Darauf achten, dass der Fettanteil der einzelnen Mahlzeit ausreichend hoch ist

Den Heisshunger hatte ich sehr schnell vom Hals, als ich diese Punkte beachtet habe. Selbst heute ist es noch so, dass sich der Heisshunger wieder meldet, wenn ich einen dieser Punkte nicht beachte. Daher lasse ich von allem die Finger, was für den Heisshunger verantwortlich ist und habe dadurch meine Ruhe.

Share Button
Was muss ich beachten, wenn ich abnehmen will?
Mal einfach ausgedrückt:
Man nimmt ab, wenn man den Körper in der Fettverbrennung hält, und das am besten konstant und weniger Energie zuführt als man verbraucht..
Mein persönlicher Erfolg beruht darauf, dass ich …
– die KH konstant unter 10 g pro Tag halte
– auf Zucker und jegliche Ersatzstoffe verzichte
– auf jegliche Fertigprodukte verzichte
– 5 Stunden Pause zwischen meinen Mahlzeiten einhalte
– ich weniger Kcal zuführe als ich verbrauche
– auf Alkohol vollständig verzichte
Weitere, ausführlichere Infos dazu unter Abnehmen mit LCHF
Share Button
Welchen Süßstoff verwendest Du?

Keinen!
Süßstoffe oder Zuckerersatzstoffe haben zwar keine Kohlenhydrate, ziehen aber ebenso wie Zucker Heißhunger und Appetit, sowie das Verlangen nach mehr Süßem nach sich. Von Anfang an habe ich darauf vollständig verzichtet und nach kurzer Zeit hatte ich keinerlei Verlangen mehr danach!

Süßstoffe und jegliche Zuckerersatzstoffe haben nichts in einer gesunden Ernährungsform wie LCHF sie darstellt verloren.

Share Button
Wie hältst Du es mit Obst?

Solange ich noch abnehmen musste, habe ich vom Obst komplett die Finger gelassen. Auch Beeren habe ich in der Zeit nur sehr selten gegessen. Obst ist zwar ein natürliches Lebensmittel, hat aber durch den Fruchtzucker einen hohen KH Gehalt. Dies führt bei mir dazu, dass mein Hunger / Satt Gefühl durcheinander kommt und ich mehr esse als nötig.

Nachdem ich mein Ziel erreicht hatte habe ich einen Versuch unternommen und bin mit Obst etwas großzügiger umgegangen. Mal einen Apfel, eine Melone oder auch in der Weihnachtszeit eine Mandarine. Das Ergebnis war immer das gleiche und ich habe sehr schnell eingesehen, dass ich das besser lasse. Nicht wegen der paar Gramm KH die so ein Apfel oder eine Birne z. B. hat, sondern wegen der Auswirkungen, die zu viele KH bei mir haben. Doch beim Obst sind es nicht die KH alleine, hier geht es mehr um den Fruchtzucker. Zucker bzw. Süße egal in welcher Form (also auch Süßstoffe oder Stevia) löst Appetit aus und ich esse mehr als gut für mich ist. Das heißt auch, dass es nicht bei einem Apfel oder einer Mandarine bleibt. Ich musste erkennen, dass die Rückfahrkarte in alte Gewohnheiten sehr schnell gelöst ist wenn ich hier nicht mehr als vorsichtig und konsequent bin.

Share Button

Kochen mit natürlichen Lebensmitteln & Zutaten

Benötigt man spezielle LCHF Rezepte?

Nein, benötigt man nicht! Wenn man mit geeigneten, natürlichen und frischen Lebensmitteln und Zutaten kocht, benötigt man keine speziellen Rezepte. Man lässt lediglich die Lebensmittel und Zutaten weg, die nicht zu einer Ernährung nach LCHF gehören. Außerdem achtet man auf die KH und den Fettanteil der Mahlzeit. Oder anders ausgedrückt: Man nimmt die richtigen (frische & natürliche) Zutaten und bereitet ganz normal seine Mahlzeit zu.

Share Button
Muss man Fleisch waschen?

Immer wieder liest man in Rezepten gleich als erstes: Fleisch waschen und trocken tupfen. Dies ist auch eine der Anweisungen die mal irgend jemand geschrieben hat und die dann von vielen übernommen wurden. Doch Fleisch vor der Zubereitung zu waschen ist nicht nötig, das ist blanker Unsinn und macht absolut keinen Sinn.

Share Button
Warum verwendest Du nur frische Kräuter?

Weil frische Kräuter viel mehr Aroma haben und einen besseren Geschmack abgeben als gefrorene oder getrocknete Kräuter. Frische Kräuter sind durch nichts zu ersetzen. Für mich macht es sogar einen Unterschied ob die Kräuter im Supermarkt gekauft wurden oder aus dem eigenen Garten stammen. Probiere es aus und Du wirst überrascht sein!

Share Button
Welche Nachbauten verwendest Du?

Keine, wozu auch, dazu besteht keinerlei Notwendigkeit!

Nehmen wir einmal ein Beispiel: Blumenkohl Reis oder Zucchini Nudeln liest man oft als Ersatz für Nudeln oder Reis. Nudeln oder Reis gehören nicht mehr zu meiner Ernährung, daher besteht für mich auch kein Grund dies in irgend einer Form nachzubauen und mir da selbst etwas vorzutäuschen. Wenn ich Blumenkohl oder Zucchini möchte, dann esse ich sie als das was sie sind, nämlich Gemüse.

Bei der Ernährung nach LCHF stehen uns unzählige Lebensmittel zur Verfügung dass man 3 Jahre ohne Probleme jeden Tag ein ein anderes Gericht kochen kann. Für Abwechslung ist also gesorgt und es wird nie langweilig oder eintönig. Aus welchem Grund sollte man dann die Dinge nachbauen, die nicht zu unserer Ernährungsweise gehören? Ich persönlich brauche keinen Ersatz sondern bediene mich der Zutaten und Lebensmittel die zur Verfügung stehen.

Share Button
Welche Pfannen benutzt Du?

Eisenpfannen und Pfannen aus Gusseisen.
Am liebsten sind mir dabei die warm geschmiedeten (freiform geschmiedet) Eisenpfannen.
Pfannen aus Eisen oder Gusseisen haben die besten Brateigenschaften und eine sehr gute Wärmeverteilung.

Share Button
Welches Fett verwendest Du zum Braten?

In der Regel Butterschmalz, gelegentlich auch einmal Rapsöl. Olivenöl, Butter oder Kokosfett nehme ich nur in den Fällen wo es auch passt oder Sinn macht. So findet Olivenöl ebenso wie reine Butter nur dort Anwendung, wo keine hohen Temperaturen benötigt werden.

Share Button
Wie bindet man Soßen ohne Mehl?

Mehl ist absolut nicht erforderlich, um eine Soße zu binden. In der gehobenen Küche käme niemand auf die Idee, Suppen oder Saucen mit Mehl zu binden. Auch die klassische Mehlschwitze ist ein Relikt aus alten Zeiten und findet z. Bsp. in der Nouvelle Cuisine keine Anwendung.

Zum Binden von Saucen oder Suppen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

– Reduzieren
– Legieren
– Pürieren
– Montieren

Durch Reduzieren (einkochen der Soße) erreicht man bei Soßen die gewünschte Konsistenz. Dies funktioniert bei weißen und braunen Soßen ebenso wie auch bei Suppen.

Beim Pürieren verwendet man in der Regel einen Stabmixer oder auch Standmixer. Diese Methode wendet man auch bei Suppen an, wie z. B. Gemüsesuppe, Spargelcreme, Broccolicreme etc.

Legieren wird bei weißen Soßen oder Suppen angewendet. Hierzu wird ein Eigelb mit etwas Sahne verrührt, und in die heiße Suppe oder Soße mit dem Rührbesen eingerührt. Wichtig ist dabei, dass die Flüssigkeit zwar heiß ist, aber nicht mehr kocht und auch danach nicht mehr kochen darf. Deshalb legiert man immer erst kurz vor dem Servieren. Diese Eigelb Sahne Mischung wird in der Fachsprache Liaison genannt.

Montieren bedeutet, kalte Butter in die heiße Soße oder Suppe einzurühren. Auch hier ist darauf zu achten, dass die Flüssigkeit nicht mehr kocht. Das Einrühren von Butter nennt man in der Küchensprache “(auf)montieren”

Share Button
  • geschmorter Schweinebauch